Pflege zu Hause

Unser Einsatzgebiet: ASD in Hof, Oberkotzau und Schwarzenbach
Unser Einsatzgebiet

Nach dem Pflegeversicherungsgesetz können Leistungen bis zur Höhe des bestehenden Pflegegrades mit der Pflegekasse abgerechnet werden. Bei einem kostenlosen Erstbesuch beraten wir Sie gerne über Möglichkeiten der häuslichen Pflege und erstellen gemeinsam mit Ihnen einen Kostenvoranschlag. Auch ohne Pflegegrad können die Leistungen jederzeit privat in Anspruch genommen werden. Vereinbaren Sie einen Termin – wir beraten Sie gerne.

Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz SGB XI

Körperbezogene Pflegemaßnahmen

  • Unterstützung bei der Körperpflege
  • Unterstützung bei der Zubereitung und verabreichen von Nahrung
  • Unterstützung bei Toilettengängen
  • Mobilisation
  • und vieles mehr.

Show less
Hilfe bei der Haushaltsführung

  • Reinigung der von dem Pflegebedürftigen üblicherweise genutzten Wohnräumen
  • Waschen der Wäsche
  • Bett beziehen
  • Vorratseinkauf

Show less
Pflegerische Betreuungsmaßnahmen

  • Unterstützung bei der Gestaltung des häuslichen Alltags

Show less
Behandlungspflege

Unter den Begriff Behandlungspflege fallen Leistungen des § 37 SGB V. Diese Leistungen müssen vom behandelnden Arzt verordnet und von der zuständigen Krankenkasse genehmigt werden. Wie zum Beispiel:

  • Injektionen
  • Medikamente richten und verabreichen
  • Wundversorgung
  • Kompressionsstrümpfe anziehen (ab Kompressionsklasse II)
  • Kompressionsverbände

Show less
Modernes Wundmanagement

Für die professionelle Versorgung akuter und chronischer Wunden stehen Ihnen drei zertifizierte Wundexpertinnen zur Verfügung. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen garantieren Ihnen jederzeit eine optimale Behandlung nach dem aktuellen Stand der medizinischen Erkenntnisse.
 
Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.
 
Miriam Wunder
mwunder@asd-sozialedienste.de
Telefon 09286 96 230

Show less
Verhinderungspflege

Bei Verhinderung der privaten Pflegeperson: alle, die einen Angehörigen pflegen, können stunden- oder tageweise die sogenannte Verhinderungspflege beantragen, um Gelegenheit zu haben, Urlaub zu machen, eigene Angelegenheiten zu erledigen, oder eine Einladung von Freunden/Bekannten anzunehmen.
 
Ab Pflegegrad 2 werden dafür die Kosten bis zu 1612.- € im Jahr von der Pflegekasse übernommen.
 
Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Show less
sonstige Leistungen

  • Anleitung bei der Pflege für Pflegende Angehörige
  • Pflege und Hauswirtschaftliche Versorgung auf privater Basis und bei Zusatzversicherung
  • Entlastungsleistungen nach §45b SGB 11
  • Betreuung bei eingeschränkter Alltagskompetenz

Beratung und Anleitung

  • Anleitung und Beratung von Pflegebedürftigen und Angehörigen
  • Unterstützung und Beratung beim Erstellen von Pflegeanträgen
  • Durchführungen von Kursen in der Alten- und Krankenpflege
  • Durchführung von Schulungen für Ehrenamtliche Helfer

Vermittlung von

  • Pflegehilfsmitteln
  • Essen auf Rädern
  • Mobile soziale Dienste
  • Hausnotruf
  • Fußpflege, Frisör
  • Kurzzeitpflege, Tagespflege

Zusammenarbeit mit

  • Hausärzten
  • Apotheken
  • Sanitätshäusern
  • Krankenhäusern
  • Pflegeheimen
  • Krankengymnasten
  • Logopäden
  • Krankenkassen
  • Medizinischer Dienst
  • Beratungsstellen (VDK, Betreuungsverein)
  • Hospizverein

Show less